Fabio da Silva

Fabio da Silva wurde am 19.4.1993 geboren. Die ersten Jahre erhielt Fabio da Silva klassischen Saxophonunterricht bei Urs Arnet. Im Jahre 2009 wechselte Fabio den Instrumentalunterricht an die Musikhochschule Luzern, wo er 5 Jahre von Sascha Armbruster unterrichtet wurde.

2014 begann Fabio sein Saxophonstudium an der Hochschule der Künste Bern, in der Klasse von Christian Roellinger. 2017 schloss er den Bachelor of Arts ab und begann direkt anschliessend den Studiengang Master of Arts in Music Pedagogy, welcher er 2019 mit Auszeichnung und der Abschlussnote 6.0 abschliessen konnte. Ab September 2019 studiert Fabio im zweiten Master in Music specialized Performance „Music in Context“, wo er sich im Gebiet der Musikvermittlung spezialisiert. 2019 gewinnt Fabio den Ober Gerwern Preis.

In seinem jungen Alter konnte Fabio schon mit verschiedensten Leuten zusammenarbeiten. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse bei namhaftesten Saxophonisten wie Lars Mlekusch, Laurent Estoppey, Jean Marie Londeix, Timothy Mcallister, Rico Gubler.

Fabio da Silva ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und Stiftungen. Er ist nicht nur als Kammermusiker gefragt, sondern spielt auch immer wieder als Gastsolist bei Orchestern in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Portugal. Fabio da Silva ist Lehrer für Saxophon in Bern und Fribourg.

"Artimpact"

Ein interdisziplinäres Festival für Neue Musik – mit Auswirkungen

„Artimpact“ ist ein interdisziplinäres Festival für neue Musik und deren Auswirkungen auf den Menschen. Kann neue Musik eine Wirkung haben? Wie wirkt neue Musik auf uns? Wie können wir eine Wirkung mit Musik und einer weiteren Kunst intensivieren? Kann neue Musik beruhigen?

An vier Tagen werden an vier verschiedenen Orten in Bern neue Hörräume geschaffen. Uraufführungen von zeitgenössischen Ensembles, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künsten, verschmelzen zu einem bewegenden Klangerlebnis. Eine Gelegenheit um das grosse Gebiet der neuen Musik neu zu reflektieren und zu entdecken bekommen Sie im Sommer 2024.

Bereits seit vielen Jahren widme ich mich, mit grossem Interesse, der Musikpädagogik. Mein pädagogisches Wissen im Bereich der Musik weiterzugeben und jemandem damit etwas Gutes tun ist, für mich, eines der schönsten Gefühle überhaupt. Ich bin Lehrer für Saxophon an mehreren Schulen in Bern und Fribourg.

Der Unterricht passe ich den jeweiligen Bedürfnissen und Zielen der Schüler an. Ein Anfänger kriegt genau die gleiche Aufmerksamkeit wie ein fortgeschrittener Saxophonist, der die Aufnahmeprüfung an einer Hochschule machen möchte.
Ich bin ein sehr ambitionierter Mensch und versuche stets den richtigen Weg für meine Schüler zu finden. Die Freude an der Musik und der Spass mit dem Instrument soll immer im Mittelpunkt stehen.

Interessierst du dich für meinen Saxophonunterricht?
Kontaktiere mich, damit wir den Unterricht auf deine Bedürfnisse, ganz persönlich, anpassen könne. Eine erste Probelektion ist jederzeit möglich und selbstverständlich kostenlos.